Chiropraktik

Was ist Chiropraktik und wann brauch ich eine chiropraktische Behandlung für mein Pferd?

“Chiropraktik” kommt aus dem altgriechischen und bedeutet “Hand” und “Tätigkeit”. Das Ziel einer chiropraktischen Behandlung ist also die Überprüfung und Wiederherstellung der normalen Beweglichkeit aller Gelenke des Körpers – hauptsächlich aber die Gelenke der Wirbelsäule. Die Chiropraktik beschäftigt sich ausschließlich mit strukturellen Störungen = Blockaden.

Schon kleinste Fehlstellungen und Blockaden der Wirbelsäule verändern den Informationsfluss im Nervensystem  und damit die Funktion und Bewegungsfreiheit.