Therapien

Physiotherapie

Physiotherapie

Behandlung bei Funktions-, Bewegungs- und Aktivitätseinschränkungen. Die Physiotherapie wird post-operativ, zur Rehabilitation oder präventiv für Sport- und Freizeitpferde eingesetzt.

 

Chriopraktik

Chiropraktik

Ziel der chiropraktischen Behandlung ist die Überprüfung und Wiederherstellung der normalen Beweglichkeit aller Gelenke – hauptäschlich der Wirbelsäule. Schon kleinste Fehlstellungen und Blockaden in den Gelenken der Wirbelsäule verändern den Informationsfluss im Nervensystem.

Matrix Rhythmus

Matrix Rhythmus

Die Matrix Therapie fördert und regt die Beweglichkeit der Grundsubstanz = Matrix an, sodass der Austausch zwischen Arteriolen/Venolen und der Zelle stets aufrecht erhalten wird und es zu keiner Verdickung der Grundsubstanz kommt.

Equitron pro

Equitron pro

Impluse, die über eine Behandlungsschlaufe an die betroffene Stelle induziert werden, wirken auf zellulärer Ebene und haben einen direkten und positiven Einfluss auf die Genexpression des Körpers. Der Heilungsprozess wird um ein vielfaches beschleundigt.

Dry Needling

Dry Needling

Beim “trockenen nadeln”, auch bekannt als intramusluläre Stimulation, werden myofasziale Triggerpunkte mit Akupunkturnadeln behandelt und gelöst.

 

Kinesiologisches Taping

Kinesiologisches Taping

Durch das in Dehnung aufgeklebte Tape, wird das Fell und die oberste Hautschicht angehoben. Dadurch kann Blut- und Lymphflüssigkeit leichter fließen und Abbauprodukte werden ausgespült.

Manuelle Lymphdrainage (MLD)

Manuelle Lymphdrainage

folgt!

 

 

physiotherapeutisches Training

physiotherapeutisches Training

folgt!